Unser Projekt

Die Studenten von Taveta

2014 haben wir ein neues Teilprojekt in die Bildungsprojekte von Jump Start aufgenommen:
Jetzt unterstützen wir auch Studenten aus Taveta.

Seit 2017 konnten wir alle unsere Schützlinge, die bereits über Jump Start die weiterführende Schule besucht haben auch den Start ins Studienleben ermöglichen. Wir wünschen unseren Studenten viel Erfolg bei ihrem Studium

Justin

Justin ist Waise und hat als einzigen Verwandten noch einen alkoholkranken Bruder. Dieser kann nicht die Gebühren für die Schule aufbringen. Er spielt als Verteidiger bei den Fußballjungs. Sein Lieblingsverein ist Manchester United.Justin hat Anfang 2019 ein Studium im Bereich Sports Administration und Management begonnen.

 

Johnes

Johnes unterstützt die Fußballmannschaft von Taveta als Stürmer. Sein Herz schlägt für Manchester United und für seinen Lieblingsspieler Wayne Rooney. Johnes Berufswunsch ist es, Ingenieur zu werden.Er hat die Schule 2018 beendet und eine Ausbildung zum Computerprogrammierer begonnen.

 

Stephen

Stephen ist das älteste von vier Kindern einer Farmerfamilie. Die Familie kämpft finanziell um das Überleben und kann den Kindern keine Schulausbildung finanzieren. Früher träumte er davon Kapitän zu werden und die Welt zu erkunden, nun möchte Stephen Automechaniker werden, um mit einen Job vor Ort seine Familie zu unterstützen. Er hat Ende 2018 die Schule beendet und nun eine Ausbildung zum Mechaniker begonnen.

 

Baraka

Baraka  lebt gemeinsam mit seinen beiden Geschwistern bei seiner HIV-positiven Mutter, die kein eigenes Einkommen hat. Baraka ist schon jetzt für die Versorgung der kleinen Familie verantwortlich. Er ist ein disziplinierter und ernster Junge, der seit 2017 die Leitung des Fußballteams übernommen hat. In 2019 hat er erfolgreich die Schule beendet und sich direkt für ein Studium qualifiziert. Ab Januar 2020 wird er Informations- und Computertechnologie in Njoro studieren und das Studium voraussichtlich Ende 2021 beenden.

 

John Raphael Kimuu

Raphael ist bei seiner Großmutter aufgewachsen, da die Mutter die Familie verlassen hat, als er noch sehr klein war. Seine Großmutter hat den Jungen aufgezogen. Im Fußballteam hat Raphael die Rolle des Stürmers und spielt schon viele Jahre im Verein. Wir begleiten Raphael bereits durch seine Schulzeit und sind stolz, dass er diese in 2019 so erfolgreich beendet hat, dass auch er direkt zum Studium zugelassen wurde. Anfang 2020 wird er das Studium für Elektrotechnik in Njoro beginnen und dort bis voraussichtlich Ende 2021 studieren.

Wayne

Wayne ist das älteste Kind einer Familie mit 3 Geschwistern. Der Vater hat die Familie verlassen und die Mutter kontte die Schulkosten nicht aus eigener Kraft finanzieren. Wayne hat durch unsere Finanzierung die Schule in 2019 erfolgreich beendet und folgt nun seinem Ziel zu studieren. Ab Januar 2020 wird auch er in Njoro Informations- und Computertechnologie studieren.

Samwel

Samwel ist das zweitjüngste Kind einer Familie mit 4 Kindern. Die Eltern sind Bauern und haben nur in guten Erntezeiten ein kleines Einkommen. Samwel macht sich bei unseren Kickern als Verteidiger stark und verfolgt nach Möglichkeit die Erfolge seiner Lieblingsmannschaft Arsenal in der englischen Premier League. Er hat gemeinsam mit Baraka, Wayne und Raphael die Schule in 2019 erfolgreich beendet und wird auch in 2020 in Njoro IT studieren.

Alumni

Simon

Simon stammt aus einer Familie mit 5 Geschwistern, die von ihrer Mutter alleine großgezogen werden. Von 2013 bis 2016 hat Simon mit Unterstützung der Jump Start-Patenschaft die St. Steven Boys High School im Südosten Kenias besucht und erfolgreich abgeschlossen.
In 2017 hat er  sein Studium für Soziale und kommunale Entwicklung mit Schwerpunkt Gesundheitswesen begonnen. In 2018 wählte er einen Zusatzvertiefungskurs im Bereich Umgang mit Baumaschinen und schweren Anlagen, um sich für die Jobsuche breiter aufzustellen und beendete erfolgreich sein Studium.
Seit Anfang 2019 hat er einen Job bei einer lokalen Kommune.

 

Edward

Unser erster Student war Edward, langjähriges Mitglied des Fußballteams von Taveta und Kapitän der Senior Mannschaft. Von 2014 bis 2016 hat Edward dank der finanziellen Hilfe von uns, sein Studium an der Universtität in Mombasa absolviert, wo er Tourismus mit Schwerpunkt Tourguide studiert.
Aus einem Praktikum in einem Hotel im Anschluss seines Studiums ist inzwischen eine Festanstellung geworden. Wir freuen uns sehr über diese Entwicklung!
Wir wünschen Edward weiterhin viel Erfolg und hoffen, dass er in seiner Vorbildfunktion als Kapitän mit seinem Willen und Ergeiz die anderen Fußballjungs motiviert sich auf Fußball und Bildung zu konzentrieren.

Erick

Erick ist das älteste Kind einer 6-köpfigen Bauernfamilie aus Taveta. Als Mittelfeldspieler bereichert er die AYSAE Mannschaft und sorgt für viele Tore. Seine fußballerischen Erfolge machten bereits überregionale Vereine auf ihn aufmerksam, wo er zu gesonderten Scouting-Terminen und Ersatzspielen eingeladen wird.  Nach dem Ende der Timbila Highschool in Taveta hat er in 2017 sein Projektmanagement-Studium begonnen und dieses in 2018 abgeschlossen. Seit Januar 2019 ist Erick in Mombasa bei der Kenianischen Hafen-Aufsicht angestellt und hat parallel einen Vertrag mit einem kenianischen Fußballclub abgeschlossen und spielt in der ersten Fußballliga des Landes.

Alex

Alex ist der älteste Sohn einer alleinerziehenden Mutter von 3 Kindern. Er ist als Verteidiger fester Bestandteil des Taveta-Fußballteams und der Schulmannschaft. Seine besondere Konzentration im Spiel wird ihm auch während seiner Studienzeit helfen. Auch er hat die Highschool erfolgreich abgeschlossen und auch sein Studium für Soziale und kommunale Entwicklung mit Schwerpunkt Forstwirschaft  im Dezember 2018 beendet. Alex arbeitet in einer kirchlichen Organisation als Jugendtrainer und Motivator.

 

Samwel

Samwel ist bei seiner Tante aufgewachsen, da er seit dem 4. Lebensjahr Waise ist. Ein Zugang zu einer weiterführenden Schule wäre für Samwel ohne Jump Start nicht möglich gewesen, da die finanziellen Mittel seiner Tante und der Dorfgemeinschaft nicht ausreichen. Er konnte dank einer Patenschaft die weiterführende Schule in 2017 erfolgreich beenden und hat von 2018 bis Ende 2019 Elektrotechnik an der Njoro Technical School in Taitataveta studiert. Mittlerweile arbeitet Francis als Freelancer an Schul- und Regierungsaufträgen. 

 

Francis

Francis kommt aus einer 6köpfigen Familie und unterstützt unsere Fußballmannschaft im Mittelfeld. Von 2014-2017 hat er die weiterführende Schule dank einer Jump Start Patenschaft besucht und erfolgreich abgeschlossen. Bis Mitte 2019 hat Samwel eine Ausbildung zum Polizisten an der Polizeischule gemacht und ist mittlerweile in einer Festanstellung in einem Gefängnis tätig

 

Unterstütze uns
Werde Mitglied oder hilf uns durch deine Spende!

Ob Mitgliedschaft, die Übernahme einer Patenschaft, eine kleine Geldspende oder auch eine Sachspenden, alles hilft uns weiter. Danke.

Online spenden

Spenden direkt bei
unserem Payment-Partner.

Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

Patenschaften

Schul- und Studienpatenschaft helfen uns, die Ausbildung der Kinder sicher zu stellen

Mitmachen

Werde jetzt
Fördermitglied.